OUR BLOG

03 Mrz 2020

Webedia relauncht GameStar-PCs mit neuem Partner CSL Boostboxx

In Deutschland und Europa erreicht die Webedia-Gruppe mehr Gamer als jeder andere. Umsatz wird dabei längst nicht mehr nur mit Werbung gemacht, insbesondere die Marke »GameStar« verkauft auch sehr erfolgreich Abonnements und Gaming-PCs.

Deswegen kooperiert Webedia jetzt mit CSL Boostboxx

Kürzlich hat sich Webedia hier neu aufgestellt und kooperiert seit Anfang des Jahres sehr erfolgreich mit dem größten Consumer PC-Hersteller Deutschlands, CSL Computer aus Hannover. “Diese strategische Kooperation ist ein wichtiger Schritt, um das starke Wachstum unserer Ecommerce-Umsätze in den letzten Jahren fortzusetzen.”, so Daniel Visarius, Director Business Development bei Webedia Deutschland.

Dabei vergibt GameStar aber nicht einfach eine Lizenz, sondern bestimmt maßgeblich über die für ihre Zielgruppe optimalen Produktspezifikationen und präsentiert die eigenen Produkte dann selbst auf Web, Social, YouTube in bester Content-Marketing-Manier und insbesondere im Web stark SEO-optimiert. Gamer oder Gamerinnen kaufen dann direkt bei CSL beziehungsweise deren Gaming-Marke BoostBoxx. CSL konfiguriert die Rechner dann ggf. noch nach Kundenwunsch um, fertigt sie in Deutschland und verschickt sie.

“Durch die Zusammenarbeit mit CSL können wir bessere Produkte und noch größere Stückzahlen realisieren, um in einem hart umkämpften Markt einen neuen starken Player aufzubauen, der die Stärken beider Marktführer vereint – Zielgruppe und Reichweite einerseits, Stückzahlen und erstklassige Lieferantenbeziehungen andererseits.”, erklärt Daniel Visarius. Dennis Möller, Marketingleiter und Miteigentümer von CSL freut sich, dass “wir mit der Kooperation mit Webedia unser starkes PC-Geschäft weiter in Richtung Premium Gaming ausbauen können” und findet: “Die GameStar-PCs und -Notebooks sind genau die richtige Wahl für alle Gamer, die in Punkte Leistung und individueller Konfigurationsmöglichkeit keine Kompromisse eingehen wollen!”

 

a_bauer