OUR BLOG

08 Okt 2020

Webedia Deutschland und Allround-Influencer Niek ist neues Exklusiv-Talent im allyance On Fire Programm

YouTuber Niek ist das neueste Mitglied im exklusiven Management Programm On Fire vom allyance Network. Mit Fashion-, Gaming-, und Musikvideos sowie seinem eigenen Format “10 Dinge, die … zum Leben braucht”, ist der Influencer breit aufgestellt. Diese Vielfalt kommt an: Seine Community ist stetig am Wachsen. Seit September verantwortlich für Niek und die weiteren Talents des On Fire Programms ist der erfahrene Senior Artist Manager Philipp von Eschwege.

Ziel des 2019 gegründeten On Fire Programms des allyance Networks ist es, ausgewählte Talents beim Aus- und Aufbau ihrer Marke zu unterstützen. Neben Satiriker Der Heider und Gamer Fixx gehört nun auch der wandlungsfähige Hamburger Niek zu den Exklusiv-Talenten des Programms.

Der Content von Niek ist authentisch, teils kontrovers und vielfältig – der perfekte Fit für On Fire

Auf seinen Kanälen lässt sich der Newcomer in keine Schublade stecken: Egal ob Fashion und Lifestyle Posts auf Instagram, Livestreams aus seinem Alltag auf YouTube, Videospiele oder Musikvideos – es scheint kaum ein Thema zu geben, das den Influencer nicht interessiert. Dabei sind seine Beiträge , wenn auch manchmal kontrovers, stets authentisch und geprägt von einem Touch Coolness. Seine Vielfältigkeit sowie sein selbstbewusstes Auftreten gefällt auch der Community: Bereits 133k Menschen folgen dem stilbewussten Allrounder auf YouTube und über 85k haben seinen Instagram-Account abonniert.

Mit seinem Profil passt der 24-Jährige damit perfekt in das 360°-Management von On Fire. “Für On Fire sind wir ständig auf der Suche nach Influencern mit Potenzial, die ehrliches Interesse daran haben, sich weiterzuentwickeln und etwas aufzubauen. Bei Niek haben wir das absolut gesehen. Er produziert regelmäßig spannenden neuen Content, er hat ambitionierte Pläne für seine Channels, er probiert neue Formate aus und bezieht seine Community mit ein. So plump es auch klingen mag, aber Niek ist on fire und genau danach suchen wir.”, so allyance Director Philipp Senkbeil darüber, warum sie Niek für das Exklusiv-Programm ausgewählt haben.

Auch Niek freut sich, nun Teil des Exklusiv-Managements zu sein: “Bisher war ich eigenverantwortlich für die Vermarktung meiner Inhalte und den Kanalaufbau verantwortlich. Da jetzt professionelle Unterstützung von einem so erfahrenen Team zu bekommen, ist natürlich eine enorme Hilfe und ich freue mich sehr, dass Philipp mich für ‘On Fire’ angefragt hat. Wir werden zusammen einiges an “Fire” produzieren und ich bin schon gespannt auf die Kampagnen, die wir gemeinsam in die Tat umsetzen werden!”

Die Mission des Programms: Die Künstler dahin zu führen, als eigenständige Marke wahrgenommen zu werden

Seit September für die Influencer des On Fire Programms verantwortlich ist Senior Artist Manager Philipp von Eschwege. Der Hamburger kennt sich aus im Künstlermanagement: Gemeinsam mit Freunden gründete er 2010 die Agentur Phantom Mgmt, die sich um namhafte Gesichter aus der Entertainment Branche kümmert.

Bei der Arbeit mit Künstlern ist es ihm dabei wichtig, eine Symbiose einzugehen und ein verlässlicher Partner an der Seite seiner Schützlinge zu sein:  “Ich lege sehr viel Wert auf eine enge Zusammenarbeit und einen ständigen Austausch mit dem Künstler. Als Management stehen wir dem Künstler in all seinen Belangen persönlich und transparent zur Seite, bauen dessen Karriere nachhaltig auf, schaffen das richtige professionelle und künstlerische Umfeld und fungieren als das Bindeglied zwischen den kreativen und unternehmerischen Tätigkeiten. Somit kann sich der Künstler voll und ganz darauf konzentrieren, vor allem Künstler zu sein und seine Karriere ohne Umweg aufbauen.”

Sich selbst sieht der Wahl-Berliner als Berater, der aus dem Hintergrund agiert und dem Talent die Bühne überlässt. Sein Credo dabei stets ‘Proaktivität’: “Wenn man Großes erreichen will, muss man neue Wege gehen”, so Philipp von Eschwege. Als festes Ziel vor Augen hat er dabei immer die Weiterentwicklung der Künstler. Auch mit Niek und den anderen Influencern aus dem On Fire Programm hat er ambitionierte Pläne: “Nicht nur die Reichweiten sollen weiter steigen, auch sollen die Talents zukünftig als eigene Marke wahrgenommen werden.”

a_bauer