OUR BLOG

18 Aug 2021

Webedia Deutschland ist Partner der gamescom

  • Show-Formate werden in Webedias Studio in München produziert
  • Bekannte GameStar und GamePro Gesichter übernehmen Moderation
  • GamePro, MeinMMO und GameStar bieten Rahmenprogramm

Die Webedia Gaming GmbH organisiert und produziert 2021 erneut die offizielle gamescom-Show gamescom studio. Wie schon im letzten Jahr beleuchtet das Format die spannendsten Inhalte der gamescom 2021 genauer. Neben der Mitwirkung bei der Gestaltung des Programms sowie der Gäste-Ansprache obliegt den Teams auch das Set Up des Studios. Dieses wird 2021 komplett in den Münchner Räumlichkeiten des Entertainment Unternehmens aufgebaut.

Webedias Gaming Marken streamen Event und bespielen gamescom now Content-Hub

Die gesamten Inhalte der gamescom, inklusive aller Shows, werden auch in diesem Jahr wieder auf dem Content-Hub gamescom now gebündelt und für die Community kostenfrei zugänglich sein. Wie bereits 2019 und 2020 betreut die Webedia Gaming GmbH die Bespielung der Plattform.

Zusätzlich dazu wird das komplette gamescom studio auch auf den Seiten von Webedia Gaming, GameStar.de, Mein-MMO.de und GamePro.de sowie auf allen Partner-Kanälen der gamescom gestreamt.

Bekannte Webedia-Gesichter übernehmen Moderation

Durch das Programm vom gamescom studio führen bekannte Gesichter: Michael Obermeier und Natascha Becker von GameStar übernehmen gemeinsam mit Kiara Hufnagel, ehemals Rocket Beans, die Moderation des Tagesprogramms. Ann-Kathrin Kuhls von GamePro und Julius Busch vom Twitch-Kanal MAX führen durch die Abendshows. GameStars Natascha Becker unterstützt außerdem als Co-Moderatorin, gemeinsam mit IGN, bei der Opening Night Live.

Geplant sind mehr als 20 Stunden Livestream

Neben der Moderation bieten die Gaming Redaktionen ein umfangreiches Rahmenprogramm. An den zwei Haupttagen des Events, dem 26. und dem 27. August, sind Interviews, Spielevorstellungen, Panels und Community Aktionen geplant. Insgesamt können User*innen sich auf über 20 Stunden Livestream freuen.

„Aufgrund der erneuten digitalen Ausrichtung des Events waren die Vorbereitungen eine ganz besondere Herausforderung. Unsere Learnings aus 2020 haben uns hierbei sehr geholfen. So konnten die Teams auch in diesem Jahr wieder ein unterhaltsames Programm voller Highlights für die Zuschauer*innen ausarbeiten. Ich bin sehr gespannt, wie das Publikum auf unsere Live-Shows reagieren wird“, so René Heuser, Director Gaming bei Webedia.

Tim Endres, Director gamescom von der Koelnmesse, freut sich über die erneute Zusammenarbeit mit Webedia: “Uns ist wichtig, dass wir für unsere Community jedes Jahr das bestmögliche Programm mit unseren Partnern umsetzen. Gemeinsam mit Webedia haben wir bei der gamescom 2020 die herausfordernde Umstellung auf 100% digital bewältigt. Für dieses Jahr haben wir unsere Formate nochmal verfeinert und ich freue mich schon jetzt darauf, das Live-Programm gemeinsam mit der weltweiten Community ab dem 25. August zu verfolgen!“

Digitale gamescom erreichte 2020 über 50 Millionen Unique User*innen weltweit

Als weltweit größte Veranstaltung für Computer- und Videospiele und Europas größte Business-Plattform für die Spieleindustrie bietet die gamescom seit 2009 ein einzigartiges Angebot für Gaming-Fans. Dabei lockt das Event jährlich mehrere hunderttausend Besucher*innen in die Hallen der Koelnmesse und die Stadt Köln. 2021 wird die gamescom bereits zum zweiten Mal rein digital stattfinden. Die Shows der gamescom erreichten im letzten Jahr über 50 Millionen Unique User*innen aus 180 Ländern.

„Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer. Das Copyright liegt bei dem game – Verband der deutschen Spieleindustrie und Koelnmesse GmbH. Koelnmesse GmbH und game – Verband der deutschen Spieleindustrie sind für diesen Inhalt nicht verantwortlich.“

a_bauer