OUR BLOG

21 Jul 2021

Webedia bündelt internationale Gaming-Aktivitäten unter der globalen Marke People Of The Game (POG)

  • Internationale Gaming Marken und Influencer*innen von Webedia werden zu People of the Game (POG)
  • GamePro, GameStar, MeinMMO, MAX, allyance und flow:fwd im deutschen Markt
  • POG erreicht weltweit mehr als 900 Millionen Menschen pro Monat

Unter dem Namen “People Of The Game” (POG) versammelt die Webedia Group ab sofort all ihre Marken, Medien, Talents sowie Gaming-Expertisen und -Lösungen unter einer internationalen Dachmarke. Insgesamt gehören in 15 Ländern über 20 der führenden Gaming-Medienmarken zum Portfolio der Gruppe. Weltweit erreicht POG damit über 90 Millionen Unique User*innen und 860 Millionen Follower*innen monatlich. In Deutschland gehören die Gaming-Portale Mein MMO, GamePro und GameStar, der Twitch Kanal MAX sowie die Influencer*innen Marketing Agenturen flow:fwd und allyance mit ihren Talents zur neu geschaffenen Dachmarke.

Einige der international erfolgreichsten Influencer*innen zählen zu POG

Der Fokus der Initiative liegt auf Partnerschaften im B2B-Bereich. Hier kann mit POG ab sofort ein einzigartiges Portfolio an Möglichkeiten geboten werden – von Konzeption über Produktion bis zur Verbreitung von Inhalten. Damit bietet POG nicht nur Original Content und globale Medienkampagnen, sondern auch Exklusivität und einige der erfolgreichsten Influencer*innen weltweit, darunter Michou, GermanLetsPlay oder El Rubius. Gemeinsam generieren die  Content Creator*innen über 2,1 Milliarden Aufrufe pro Monat.

Angebot von POG ist weltweit einzigartig am Markt

Mit POG begegnet Webedia dem wachsenden Interesse am Bereich Gaming. “Gaming ist ein extrem wichtiges Standbein der Webedia Group, das sich in den letzten Jahren international unglaublich  entwickelt hat – nicht nur bei unseren Communities, sondern auch bei unseren Kund*innen. Deswegen freue ich mich sehr, dass wir mit POG ein noch größeres und exklusiveres Angebot an Leistungen und Plattformen bieten können, das so weltweit einzigartig am Markt ist”, so Webedia Deutschland CEO Marc-Andreas Albert.

a_bauer