OUR BLOG

24 Jun 2019

Saftiges Gnu und Der Heider gehen exklusive Partnerschaft mit allyance ein

Das persönliche Betreuungskonzept von allyance funktioniert: Die Social-Media-Stars Der Heider (404K Abonnenten auf YouTube und 74K Follower auf Instagram) und Saftiges Gnu (508K Abonnenten auf YouTube und 132K Follower auf Instagram) binden sich enger an Webedias allyance Netzwerk und gehen eine exklusive Partnerschaft im Rahmen des neuen “allyance-On-Fire”-Programms ein.

Saftiges Gnu und Der Heider schätzen die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Netzwerk

Ich freue mich auf neue Projekte, die ich gemeinsam mit allyance auf Youtube aber auch abseits davon umsetzen werde und die Sicherheit, dass mir allyance, wie auch schon vor ‘On Fire’, unter die Arme greifen wird”, so Saftiges Gnu. “Das Team hat in mir das Potenzial gesehen, als ich noch keine große Reichweite hatte. Daher weiß ich, dass sie an mich als Creator glauben”, sagt die Videomacherin über ihre Entscheidung für “allyance On Fire”.  Satiriker Der Heider sieht das ähnlich: “Das Team von allyance hat mir geholfen mein Hobby zum Beruf zu machen und sie haben von Anfang an verstanden, dass es mir vor allem um den Spaß am Content und nicht um die Zahl auf meinem Konto geht. Ich bin selbst schon gespannt, auf die neuen Formate und Projekte, die wir gemeinsam entwickeln!”

Auch bei über 180 Influencern ist dem allyance Network eine persönliche Ebene mit ihren Talents wichtig

Über 340 Kanäle und rund 180 Influencer machen allyance zu einem der größten deutschen Entertainment-Netzwerke auf YouTube.  Dennoch kennt das Team rund um Director Philipp Senkbeil jedes Talent persönlich. Auch beim neu gestarteten “allyance-On-Fire”-Programm geht es vor allem darum, Talents mit ihren Bedürfnissen beim Wachstum zu unterstützen. “Mit Saftiges Gnu und Der Heider verbindet uns eine lange, tolle und intensive Zusammenarbeit. Eine exklusive Partnerschaft in Bezug auf die Vermarktung war da der nächste logische Schritt”, erklärt Senkbeil.

“Viele Managements und Netzwerke setzen nur auf maximale Reichweiten und hohe Umsatzpotenziale. Der Ansatz von ‘allyance On Fire’ ist, Creator, deren Begeisterung und Überzeugung für Social Media und Webvideo wir teilen, dabei zu unterstützen, sich selbst als Marke auf- und auszubauen. Eine faire Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist dabei die wichtigste Grundvoraussetzung. Das gilt sowohl für Mikro- als auch für Triple-A-Talents”, so Senkbeil abschließend.

a_bauer