OUR BLOG

14 Mai 2020

Webedia Deutschland ist Partner der größten deutschsprachigen Rainbow 6 Liga

Nach vier Tagen Qualifier-Spielen startet heute, 14. Mai, die größte deutschsprachige Rainbow 6 Liga. Als offizieller Partner führt Webedia Deutschland die komplette Liga-Operation durch und begleitet alle Spiele, Entwicklungen und Hintergründe mit seinen Portalen MeinMMO, GameStar, GamePro sowie dem Twitch-Kanal MAX.

Interesse an Rainbow 6 Liga ist überragend

Über 150 Teams aus Deutschland, der Schweiz und Österreich haben sich für die Qualifier-Spiele der GSA League 2020 angemeldet. Das Interesse an dem Turnier war so groß, dass sich Ubisoft entschieden hat, das Preisgeld von 30.000 € auf 40.000 € zu erhöhen. „Die immense Zahl der Anmeldungen hat uns sehr erfreut! Wir sind überwältigt von den ersten Reaktionen der lokalen Community und der Teams“, sagt Alexander Steiner, E-Sport Manager Bei Ubisoft Deutschland. „Die GSA League zeigt erneut, dass das regionale Interesse am Rainbow Six E-Sport weiter steigt und wir blicken sehr gespannt auf den heutigen Ligastart.“

Auch René Heuser, Head of Webedia Gaming Deutschland, sieht in dem Projekt viel Potenzial: “Ubisoft und Webedia haben bereits 2019 erfolgreich in Frankreich die dortige Landesliga umgesetzt und weiterentwickelt. Daher freut es uns, dass diese Zusammenarbeit nun auch im deutschsprachigen Raum fortgesetzt wird. Wir wollen mit Ubisoft den E-Sport in Deutschland weiter voranbringen und viele neue Spielerinnen und Spieler für den Shooter-Hit begeistern.”

Webedia Deutschland Gaming Marken begleiten die komplette Liga

Bis Ende August werden die acht verbliebenen Teams in wöchentlichen Matches gegeneinander antreten. Ähnlich wie in der Fußball Bundesliga werden dabei alle Teams zweimal aufeinandertreffen. Für eine holistische Berichterstattung der gesamten Liga sorgen die Gaming-Experten von Webedia Deutschland. Sie begleiten die Duelle auf den Portalen GameStar, MeinMMO, GamePro sowie mit zwei Live-Shows auf dem Twitch Kanal MAX und dem offiziellen Ubisoft-Kanal.

“Ubisoft hat mit Rainbow Six: Siege ein Spiel im Portfolio, das von unseren Communitys schon seit Jahren gespannt verfolgt wird. Entsprechend ergänzen sich Webedia und Ubisoft in der Partnerschaft mit der GSA-Liga perfekt – Fans können sich auf unseren Websites in speziellen Themen-Hubs schnell über ihre Lieblingsteams und neueste Entwicklungen informieren, hinzu kommen Viewing-Guides, Spieletipps, Analysen und zwei Live-Shows, die die Berichterstattung abrunden. Das Twitch-Entertainment-Format »Von Noob zu Platin« richtet sich vor allem an neue Spieler. Unser Pendant der Sportschau wiederum heißt »The Weekly Breach« und vereint Analysen, Community-Interaktion und Live-Kommentar jedes einzelnen Spieltags. Für Webedia ist die GSA-Liga ein Heimspiel, bei dem wir all unsere Stärken für ein tolles Produkt bündeln dürfen.”, so Projekt Lead Yassin Chakhchoukh von Webedia Deutschland.

Auf die Gewinnerteams wartet mediale Aufmerksamkeit und ein Preisgeld

Sechs der acht Teams, die sich in den nächsten Monaten miteinander messen werden, erhielten eine Einladung für die Liga. Darunter drei hochkarätige Profiteams und drei bekannte Größen aus dem regionalen Rainbow Six E-Sport. Für die zwei Teams, die sich in den Vorrunden gegen die anderen durchsetzen konnten, bedeutet dies neben dem Preisgeld vor allem eines: mediale Aufmerksamkeit und damit die Chance, dass ein Sponsor auf sie aufmerksam wird und sie im folgenden Jahr auf eine direkte Einladung in die Liga hoffen können.

Das Finale des Turniers wird Ende August stattfinden.

a_bauer